Gellert Spa Budapest

Spa Spass im Gellert Spa

Bevor es auf dem Sziget Festival richtig losgeht, nutzen wir den heutigen Sonntag um in die Stadt zu fahren. Budapest ist bekannt für seine Vielzahl von Schwimmbädern und die Entscheidung kann einem schwer fallen. Eine Broschüre zu unserem Citypass grenzte die Auswahl glücklicherweise ein, denn ein Spa Besuch in den dort erwähnten Anlagen ist inklusiv. Wir haben uns das Gellert Spa ausgesucht. Bei nahezu 40 Grad Aussentemperatur machten wir uns auf den Weg und kamen trotz Schienenersatzverkehrs gut im Bad an. Dort wurde die Orientierung dann allerdings etwas schwieriger. Durch viele verwinkelte lange Gänge fanden wir irgendwann zu den Umkleiden. Nach weiteren 10 Minuten hatten wir dann verstanden, dass diese gleichzeitig auch das Schliessfach sind. Nun endlich ging es los, allerdings erst nachdem wir den Zugang zum Wasser gefunden hatten. Draussen sprangen wir ins Wellenbad, welches zwar nicht ursprünglich zur Anlage gehörte, aber erstmal für eine Abkühlung sorgte. Da die Grünflächen alle belegt waren, zogen wir durch das Bad, bestaunten die Architektur und badeten in den teilweise bis zu 40 Grad warmen Thermalbecken.

Gellert Spa
Gellert Spa

Da baden ja bekanntlich hungrig macht, ging es am frühen Nachmittag auf die andere Seite der Donau in die Innenstadt. Mit der Aussicht auf eine Woche Festival-Food gönnten wir uns entspannt noch mal was „vernünftiges“ bevor wir uns auf den Weg zurück auf die Freiheitsinsel machten.

Budapest an der Donau
Budapest an der Donau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.