Haad Khom

Beach Hopping

Im Utopia gibt es morgens eine leckere Frühstücksauswahl.  Heute war das American Breakfast dran. Mit dem Roller machten wir uns danach auf zu unserer ersten richtigen Tour. Durchs Innere der Insel ging es vorbei an Elefanten eines Trekking Camps am Straßenrand zum Phaeng Noi Waterfall. Hier kraxelten wir fleissig immer höher Richtung Viewpoint, während sich über unseren Köpfen etwas zusammenbraute. Kurz bevor wir ganz oben angekommen waren, goss es wie aus Eimern auf uns herab…zum Glück fanden wir unten im Visitor Center erst einmal Unterschlupf.

Ein wenig getrocknet fuhren wir erst die Straße gen Norden zurück und bogen dann nach Osten zum Haad Khom ab. Hier verweilten wir etwas an der Bar der Coral Bay Bungalows. Sehr entspanntes Fleckchen – gemütlich!

Nun mussten wir uns noch die Anlage des Ocean View Beach Resorts anschauen, denn wir hatten gehört, hier sollen die Hütten direkt am Meeresstrand stehen – Und so ist es. Hier war es schön leer und der Sand angenehm weich. Hätten wir uns in unserer Unterkunft nicht schon so wohl gefühlt, wären wir wohl hierher gezogen. Im hiesigen Restaurant wird zudem sehr auf die Optik der Speisen geachtet, das haben wir zumindest ausprobiert.

Anschließend ging es weiter entlang der Westküste der Insel gen Süden bis zum Baan Thai Village. Wir hatten von einer Half Moon Party gelesen, die heute Abend hier in der Ecke stattfinden sollte und suchten nun im Hellen das Gelände. Dieses fanden wir jedoch nicht, dafür fand uns aber ein Hund, der plötzlich vor unser Zweirad sprang und uns fast zu Tode erschreckte.

Wir fuhren an der Westküste wieder hoch und hielten an unserem letzten Strand des Tages, Haad Salad, für ein Dinner in einer recht exklusiven Hotelgegend. Auf einen Tipp anderer Urlauber hin gingen wir durch eine Hotelanlage hindurch, um zum Strand zu gelangen, denn in Thailand gibt es nicht immer offizielle Strandzugänge. Es gab Stir Fried Chicken und mal wieder lecker Phad Thai. Die Ecke ist schon ganz schön, aber nicht so unbescholten, wie die Strände im Norden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.