Spice up your life and (don’t) go chasing waterfalls!

Moin, moin! Da sind wir schon wieder, denn es gibt neues zu berichten. Heute haben wir eine locker-laessige-holperige Jeepfahrt zu einem riesigen Gebirgswasserfall gemacht.

Gelände-Tour
Gelände-Tour
Einwohner
Einwohner
Riesiger Baum
Riesiger Baum

Hier stuerzte das Wasser aus ca. 600 m Hoehe in die Tiefe. Das Wasser war zwar eiskalt, aber Jan ist ja Seeve-geprueft und nach einem kurzen Schock drehte er mit ein paar anderen von uns mutig seine Runden.

Dudhsagar Falls
Dudhsagar Falls

Danach ging es zu einer „Organic Spice Farm“. Nachdem wir mit einem Bluetenregen und einem Kraenzchen um den Hals begruesst wurden, ging es erstmal ans Buffet. Danach wurden wir durch einen extra angelegten Teil der riesigen Farm gefuehrt, in dem die verschiedensten Pflanzen wachsen. So sahen wir u.a. Pfefferpflanzen, Bananenbaeume, Chillistraeucher, Vanilleschoten und Kaffeebohnen. Wusstet Ihr, dass ein Bananenbaum stirbt nach der Abgabe seines ersten Bananenstrangs, aber sofort ein Sproessling nachwaechst? Oder dass Cashewkerne ausserhalb der Schale wachsen, mh? In einem Fluss dort sahen wir noch einen Elefanten vorbeitrotten…

Elefant auf der Spice Farm
Elefant auf der Spice Farm

Auf dem Weg nach Hause hielten wir noch kurz bei einem relativ modernen Hindutempel.

Shantadurga Tempel
Shantadurga Tempel

Morgen geht’s nach Hampi…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.