Frohe Ostern!

An alle da draussen, weit weg und nicht ganz so weit. Wir koennen Ostern geniessen, denn wir sind eine Woche vor der Abreise aus Tasmanien arbeitslos geworden. Leider waren die Aepfel momentan nicht reif genug um sie zu ernten. Nun reisen wir gemuetlich Richtung Norden nach Devonport, von wo aus unsere Faehre am Dienstag nach Melbourne geht.

Ein Gedanke zu „Frohe Ostern!“

  1. Hallo nach wo immer ihr auch gerade steckt…
    Ich sach ma: Frohe Ostern auch!
    Bei euch bringt die Eier denne wahrscheinlich
    mal ´n Kängu- kann ja auch nett hoppeln, nur mit dem
    Puschelschwänzchen siehts da eher schlecht aus.
    Ich muss ja sagen, meine Augen haben begierig die Nachricht
    vom 1,4 Rumpsteak gelesen und sofort klebte die Zunge am
    Bildschirm…lecker! Und dazu ´n Kanister Wein, schöner kanns ja echt nicht werden (also für mich wären das kulinarische Highlights- und wenn ich mich recht erinnere, ist Jan bestimmt auch mehr als zufrieden mit der Speisewahl). Trotzdem ihr soweit weg seit, wird euch die folgende Nachricht treffen wie der Blitz. All unsere Gebete wurden erhört und Le Meridien hat Brandi abgesägt. So´n Pech! Leider für uns ja ein bißl spät, aber wir sollten uns ganz selbstlos auch für die nachfolgende Elite freuen können!!
    So ihr Lieben, die buntbemalten Eierchen erwarten ihre Entdeckung und Verspachtelung. Wollen wir sie mal nicht warten lassen!!
    Liebe Ostergrüße aus good old Germany1
    Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.