Ein Haufen komischer Tiere!

Es gibt schon viele Tiere von denen man normalerweise noch nie etwas gehoert hat geschweige denn diese einmal zu sehen bekommt. Natuerlich kennt jeder ein Kanguru vom sehen, aber wer weiss schon was ein Wombat, ein Echidna oder ein Wallaby ist. Was genau ist nun ein Tasmanischer Teufel? Wir haben uns dass in einem Tierpark nun einmal genauer angeschaut. Suess man kann hier die Kangurus sogar fuettern und streicheln. Es war ein Park in dem viele verletzte Tiere wieder gesundgepflegt und spaeter wieder ausgewildert werden. Wir konnten sogar bei der Fuetterung der Tasmanischen Teufel zuschauen. Die haben 4mal kraeftigere Kiefer als ein Hund.

Känguruhs haben ganz schön große Krallen
Känguruhs haben ganz schön große Krallen
Wombat
Wombat
Tasmanian devil
Tasmanischer Teufel
Echidna
Echidna

Es ist allerdings auch ausserhalb des Parks nicht schwierig Tiere zu sehen. Oft sitzen welche am Strassenrand, sind aber meistens zu schnell verschwunden um sie auf’s Foto zu bekommen. Allerdings sieht man, dass es scheinbar viele auch nicht schaffen rechtzeitig die Strasse zu verlassen. Die Strassen sind voll von toten Tieren und es ist wirklich ein Wunder das wir noch keins umgefahren haben. Ist sicherlich auch nicht so ein tolles Erlebnis ein 12 kg schweres, niedliches Wombat umzufahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.