Da haben wir was gelernt…

Heute haben wir einen Kurs besucht, durch den wir nach erfolgreichem Abschlusstest, dass RSA-Certificate (Responsible Service of alcohol) erhalten haben. Wir haben alles ueber die australischen Gesetze (alkoholische Getraenke betreffend), dass Verhalten von und den Umgang mit betrunkenen Gaesten gelernt. Es war sehr interessant, weil es sich in einigen Punkten zur den deutschen Gesetzen unterscheidet und der Umgang mit Betrunkenen und die Vermeidung von betrunkenen Gaesten in Deutschland nirgends so erklaert wird.

3 Gedanken zu „Da haben wir was gelernt…“

  1. Ich fass es nicht jetzt hat der meinen ganzen schönen Text gelöscht nur weil ich nicht 2 und 8 addiert hab? KLASSE Idee Christine, find ich spitzenmäßig. Dafür schreib ich jetzt nichts mehr, so! Hatte soviel geschrieben und nu ist mein ganzes Meisterwerk dahin. Bin jetzt eingeschnappt. Und überhaupt, ganz up-to-date ist eure Site hier auch nicht mehr huh? Schon zwölf Tage warte ich auf Feedback, aber wahrscheinlich müsst ihr totally anstrengende ARBEIT machen, die sich „Wer kann am längsten am Strand liegen ohne Sonnenbrand zu bekommen?“ nennt. Hervorragend, was soll ich dazu noch sagen?? Ich spar´s mir einfach.

    Also mein Schatz, lass bald wieder von dir hören.
    Deine Christin ohne (e)

  2. also ich möchte auch noch mal meinen Kommentar dazugeben..ähm wie immer ich weiß Christinchen aber das muss jetzt sein….also erst aml hoffe ich das es euch beiden gut geht ihr die Seeluft vertragt und keine Magen-Darm Beschwerden mehr aufgetreten sind..!!!das Wichtigste vorweg..so und dann möchte ich noch sagen das ich es super finde das ihr sowelche Kurse besucht..man kann daraus auch immer wasfürs Leben lernen…übrigens deine super tolle Postkarte ist nach drei Wochen unbekanntem Weg und gefahrenvoller Reise endlich und tatsächlich in Heilbronn angekommen..unglaublich oder..also vielen Dank dafür..das Saskichen hat sich sehr gefreut darüber…;)so mir geht soweit gut…falls ich das hier erwähnen darf…hab auch jeden Tag weiterhin meinen Umgang mit Patienten die C2Abusus betreiben…(vielleicht schickt ihr mir mal n paar tipps wer weiß vielleicht haben die da in Südnäj bessere Methoden..)so es grüßt euch das gesamte Wohmeim übrigens die ich immer auf dem laufenden halte mit euren Geschichten…ist son bischen Telenovela mäßig..naja ich drück euch und les von euch…dicker kuss

  3. @Christin: Atme mal erstmal gaanz tief durch und schau dann mal in Dein Postfach. Da wartet naemlich schon seit dem 10.01. eine mail von mir, die Du nicht beantwortet hast. Ich hab sie Dir jetzt nochmal geschickt, weiss nicht ob Deine adresse nicht mehr funktioniert? Brauchst auf jeden Fall nicht so ein Theater machen. Wir sind auch nicht mehr jeden Tag im Netz, weil es ziemlich teuer ist hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.